Warum kann ich icloud drive nicht herunterladen

Welche anderen Dateien kann ich aus meinem iMac verschieben, um Platz dort zu sparen. Wechseln zu icloud nicht icloud Laufwerk Wie alle Apple-Programme, iCloud ist auf allen Apple-Geräten integriert. Dies bedeutet, dass Sie die Anwendung nicht auf Ihr iPhone, iPad, MacBook, Mac oder Apple TV herunterladen müssen. Windows-Benutzer, die mobile Apple-Geräte besitzen, müssen jedoch ihre Windows-freundliche Version herunterladen. Es funktioniert im Hintergrund genau wie auf anderen Geräten. Wenn Sie den Desktop-Client nicht einrichten möchten, können Sie auch auf Ihre Dateien zugreifen, indem Sie sich über die Web-App anmelden. Adobe Bridge kann keine iCloud Drive-Dateien sehen oder herunterladen, die nicht auf das lokale Laufwerk heruntergeladen wurden. Der einfachste Weg, alle Ihre Fotos auf Ihre persönliche Apple-ID zu übertragen, ist über eine Mac Fotos App – laden Sie zuerst alle Ihre Fotos vom Arbeitstelefon herunter und laden Sie sie dann auf Ihr persönliches Telefon hoch. Schnelle Frage, Ich erwäge, mein Dropbox-Konto auf mein iCloud-Laufwerk (iCD) Konto für die Konsolidierung zu verschieben, aber als ich dafür plane und nach Catalina zog, bemerkte ich, dass mein iMac 35 Gig Speicherplatz hat, der von meiner iCD verbraucht wird. Schließlich werden Dokumente auf Ihrem lokalen Laufwerk gespeichert, wenn sie noch nicht auf iCloud Drive hochgeladen wurden.

Dies kann länger dauern, wenn größere Dateien oder Ihre Internetverbindung langsam ist. Wenn all dies nicht enttäuschend genug war, können Sie iCloud nicht einfach auf Ihrem PC aktivieren, wenn Sie es nicht registriert und auf Ihrem iOS- oder macOS-Gerät verwendet haben. Ja, auch wenn Sie bereit sind, für den Service zu bezahlen. Dasselbe gilt für das Web, da Sie ihre AppleID anstelle einer iCloudID eingeben müssen. Wenn Sie jedoch wirklich nach einer Cloud-Speicherdienst-App suchen, mit der Sie Ihre Dateien nicht nur geräteübergreifend synchronisieren und mit anderen Personen zusammenarbeiten können, müssen Sie andere Optionen in Betracht ziehen. Neue oder kürzlich verwendete Dokumente werden automatisch heruntergeladen, um sie Ihnen sofort zur Verfügung zu stellen. Andernfalls benötigen Sie eine Internetverbindung, um Dokumente erneut zu öffnen, und es kann zu verzögerungen kommen, während Sie auf den Download warten. 103.8 GB klingt wirklich hoch – also graben Sie tiefer in den Ordner und sehen Sie, welche Dateien all diesen Speicherplatz belegen.

Erwägen Sie, große Dateien auf ein externes Laufwerk zu verschieben oder wenn die Datei nicht mehr benötigt wird, und löschen Sie sie. Sobald Sie das Kästchen für iCloud zum Speichern der Desktop- und Dokumentenordner Ihres Macs ankreuzen, werden Ihre Desktop- und Dokumentenordner automatisch auf Ihr iCloud-Laufwerk und von der Festplatte Ihres Macs verschoben. Ich benutze ein MacBook Air und habe iCloud und iCloud-Laufwerk eingeschaltet. Ist es möglich, dass Sie diesen Ordner zuvor in Bezug auf den leeren Ordner iCloud Drive (Archiv) gesäubert haben? Oder Sie haben iCloud Desktop & Documents deaktiviert, Dateien behalten ausgewählt, aber dann iCloud Desktop & Documents wieder eingeschaltet, bevor iCloud damit begann, diese Dateien in diesen Ordner herunterzuladen… Lokal gespeicherte Dokumente werden schneller geöffnet und sind offline verfügbar. Ihr Gerät lädt möglicherweise Dokumente herunter, die Sie kürzlich auf einem anderen Gerät verwendet haben, um zu erwarten, dass Sie sie bald wieder benötigen. Ich verstehe es nicht genau. Ich navigierte zu meinem iDrive in Bridge und machte es zu einem Favoriten. Spart die lange Wanderung jedes Mal. Ich sehe und lade alle Thumbnails herunter. Ich muss das Problem missverstanden haben.

Warum kann ich Dokumente in meinem icloud-Laufwerk auf meinem Mac bearbeiten, ohne sie lokal herunterzuladen? Aber auf meinem ipad muss ich herunterladen, um zu bearbeiten und dann wieder hochzuladen? Sollten Sie in der Lage sein, Dokumente in der Cloud zu bearbeiten? Auf iPhone, iPad und iPod touch müssen Sie die Drittanbieter-App herunterladen und sich anmelden, bevor sie in Dateien sichtbar wird. Nachdem Sie dies getan haben, können Sie über eine einzige App auf alle Ihre Cloud-Dienste zugreifen und diese verwalten. Um eine Datei auf das lokale Laufwerk Ihres Mac zu verschieben, ziehen Sie Dateien vom iCloud-Laufwerk in einen anderen Ordner in der Finder-Seitenleiste wie Downloads oder Bilder. Wenn Sie dies tun, kopiert macOS die Dateien auf Ihren Mac und entfernt sie von iCloud Drive auf allen Geräten, die für iCloud eingerichtet sind. Auch hier besteht der sicherste und sicherste Weg darin, einen Test auszuführen, indem Sie ein paar Fotos aus dem Downloadordner löschen und dann Ihre anderen Apple-Geräte überprüfen, um zu sehen, ob diese Fotos auf ihnen (und auf der iCloud-Website) verbleiben. Das hat für mich nicht funktioniert.

Rate This Album

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Comments are closed.